JLM Verwaltungs GmbH als Pächter für das Hotel Belvedere

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

 

 

Eine vom Gast vorgenommene und vom Beherbergungsbetrieb (Hotelier) akzeptierte Zimmerreservierung begründet zwischen beiden Parteien ein Vertragsverhältnis, den Gastaufnahmevertrag. Wie alle Verträge kann auch der Gastaufnahmevertrag nur in beidseitigem Einverständnis gelöst werden. Im Einzelnen ergeben sich aus ihm folgende Rechte und Pflichten.

 

 

1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt / reserviert und die Bestellung /      Reservierung zugesagt worden ist.

 

2. Der Abschuss des Gastaufnahmevertrags verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des.                 Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen worden ist. Dem Gast bleibt vorbehalten den Eintritt eines geringeren Schadens nachzuweisen.

 

3.  Der Hotelier ist verpflichtet, bei nicht Bereitstellung des Zimmers, dem Gast

     Schadensersatz zu leisten.

 

4. Der Gast ist verpflichtet, bei nicht in Anspruchnahme der vertraglichen Leistungen den

    vereinbarten oder betriebsüblichen Preis, abzüglich 20 % für ersparte Aufwendungen zu

    bezahlen, bei Halbpension 30%, bei Vollpension 40%.

 

5.a.) Der Hotelier ist nach Treu und Glauben gehalten nicht in Anspruch genommene

         Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden.

 

5.b.) Bis zur anderweitigen Vergebung des Zimmers hat der Gast für die Dauer des Vertrages

         den nach Ziffer 4 errechneten Betrag zu bezahlen.

 

6. Gerichtsstand in Chemnitz 

 

 

Rostock, im April 2019 

-

Am Strom 58
18119 Warnemünde
Tel 0381 / 51 96 90
Fax 0381 / 519 69 69
E-Mail-Formular ...

Aktuelle Angebote:

Die Seele baumeln lassen? Me(e/h)r geniessen...!
Hier finden Sie garantiert das passende Angebot ...

Direkt buchen:

(Und beim nächsten Besuch eine kleine Überraschung genießen.)

Immer informiert sein:

Folgen Sie uns auf Twitter Hier finden Sie uns auf Facebook